Am 20.09.2014 traten wir erneut in Philippsburg zu einem IPSC Match an.

 

An diesem Tage fanden 2 größere Veranstaltungen in Philippsburg statt. Zum einen die HK-Trophy und zum anderen die Geco IPSC Masters.geco 2014 01
Da die Teilnahme an beiden Veranstaltungen naturgemäß nicht möglich war hatten wir uns für das IPSC Match entschieden – eine gute Wahl!

 

Das Match war perfekt organisiert, egal in welcher Beziehung.
Es gab an keiner Stelle irgendetwas zu bemängeln.
Das Dreamteam Öfi und Markus hatten die Sache voll im Griff.
Egal auf welcher Stage nur freundliche gut gelaunte RO’s und Helfer die das Match zu einem tollen Erlebnis machten.

 

Die Stages waren sehr anspruchsvoll und mit einem guten Gespür für den IPSC_Sport gestaltet.
Flüssig zuschießen, trotz Stahl und reichlich beweglichen Zielen.
Schöne schnelle Short Courses auch mal weak Hand zu schießen war ne interessante Erfahrung.
Dennoch war für alle Divisions was dabei und die Aufgabenstellung war in Summe für alle gleich groß.
Es war ein anstrengendes Match aber insgesamt eine tolle Erfahrung die fast allen sehr viel Spaß bereitet hat.

 

Wir waren mit beiden Christians, Thomas, René, Matthias und Patrik angetreten.
Leider war unsere Squad 15 ein wenig vom Pech verfolgt.
Ein DQ wegen Problemen beim Magazinwechsel, ein DQ wegen einer Störung am Holster, dann ein Ausfall einer Waffe bei unserem Robert (der glücklicherweise eine Ersatzwaffe dabei hatte).
Daneben wurden zwei unserer Production Schützen mit Ihrer Glock 17 Open gewertet.
Einmal wegen eines verbauten IGB Laufes (nicht mehr Production konform) und einmal weil mit einem „Vorlademagazin“ mit 16 Schuß begonnen wurde, der Ladezustand beim Start aber unterladen war….. (Pech) da war nach dem Beep eine Patrone zu viel im Magazin.
Nun gut Spass gemacht hats es allen dennoch.
Auch Burkhard und Andreas vom unseren Freunden vom SSV Gelderland waren in der Parallel-Squad immer auf der Nachbar Stage mit von der Partie.
Wir müssen da mit dem „Squaden“ noch ein wenig üben.

geco 2014 02.png

Nachdem wir doch etwas abgekämpft bei der Verlosung noch „abgeräumt“ hatten, Thomas ein Geco T-Shirt in Größe „S“, René und Christian M. ein schönes Trikot von Geco, wollten alle dem Thomas beim Anziehen helfen….. 

Wir hatten Spaß trotz diverser echt unglücklicher Ausfälle, die uns unsäglich Leid taten und mancher widriger Umstände.

 

Ein besonders großer Dank geht an der Stelle an Markus Wohlmuth der als Macher und Rangemaster obwohl er an diesem Tag seinen Geburtstag feierte unermüdlich im Einsatz war und mit großem Erfolg dafür sorgte dass alles rund lief.
Ebenfalls danke an alle Helfer und RO`s die durch Ihren Einsatz das Match in der Qualität möglich gemacht hatten und nicht zuletzt dank an „Geco“ für die Verlosung.