Am 04.07.2015 kamen mal wieder drei große Ereignisse zusammen der amerikanische Unabhängkeitstag, der heißeste Tag in Deutschland seit Beginn der Wetteraufzeichnungen und die Pommi-Trophy des SV Rheinpfalz in Grünstadt.


Die Pommi-Trophy ist ein Einladungs-Turnier welches anlässlich des 80sten Geburtstags von Pommi (gute Seele und unermüdliche Unterstützerin des LV5) zum ersten Mal veranstaltet wurde und nun jährlich wiederholt wird.


Pommy TrophyWir waren dabei, ungeplant nur mit drei Teilnehmern, aber das tat dem Spaß keinen Abbruch.


Bereits um 06:00 war für den Ersten Abfahrt angesagt, so dass wir pünktlich und 08:00 auf der Anlage des SV-Rheinpfalz eintrafen.

Bereits um 08:00 genossen wir den Fußweg vom Parkplatz den Berg hinunter bei gefühlten 30°.


Uns erwarteten 6 schone Stages mit zum Teil reichlich Stahl und Bewegung.

Größtes Handicap war die Hitze.

Von Sage zu Stage war die Belastung größer, nach der Mittagspause starteten wir mit Lufttemperaturen von 43° Celsius in die vierte Stage.


Dank der sehr guten Vorbereitung und Organisation des Ausrichters war für alles gesorgt.

Reichlich Getränke und der gewohnt gute Catering Service sorgten dafür dass alle bei Kräften blieben.


Dennoch war es ein hartes Stück Arbeit welches nachmittags bei vielen Schützen durch nasse Handtücher im Genick und gerötete schweißnasse Gesichter geprägt war.

Aber alle hielten bis zum Schluss ohne bleibenden Schäden durch.

Außerdem hatte wir unsere Gelegenheit beim Schopf ergriffen und jugendlichen Nachwuchs angeworben der 16 jährige Sohn eines unserer Mitglieder hatte großes Interesse gezeigt und im Zuge des Matches als Patcher erste Erfahrungen gesammelt.

Für ein wenig (sehr wenig) Diskussion sorgte die kurze Hose eines unserer Teilnehmer die bedingt durch größere Schweißflecken camouflage ähnlich wirkten, aber auch das regelte sich völlig problemlos aus.


So reichte es am Ende für ganz gute Platzierungen.

Unser Roland lag mit dem 5. Platz an der Spitze im Team, dicht gefolgt von Patrik auf Platz 7 und Marcus auf Platz 8.

An der Stelle auch nochmal herzlichen Dank an unseren Sponsor wiederladen.eu dessen Komponenten nicht unerheblichen Anteil am Erfolg hatten.


Hier auch herzlichen Dank für die Tolle Organisation, dies spitzen Versorgung und Betreeung der Teilnehmer während dieses heißen Tages, danke an die RO’s die ebenfalls gelitten (vermutlich noch mehr) unter der großen Hitze gelitten hatten und dennoch einen guten Job gemacht hatten.


Wir werden gerne wiederkommen.